8 Milliarden sind nicht genug

19. Januar 2012 von
archiviert in: Allgemein 

Heute hat Google seine Unternehmenszahlen bekannt gegeben. Die größter Suchmaschine der Welt und der größte Werbetreibende im Internet hat im 4. Quartal über 2,7 Milliarden Dollar verdient.
Die Nettoeinnahmen ohne Berücksichtung von Adsense stiegen auf über 8 Milliarden Dollar.
Da die Analysten aber 8,4 Milliarden Dollar erwartet hatten, geht es mit dem Kurs der Google-Aktie erstmal nach unten.
Nach Veröffentlichung der Zahlen sackte der Kurs um 10 Prozent.

Die Intel-Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen und die Aktie legt ein knappes Prozent zu.
Alles in allem unterstützt das meine Erwartung einer baldigen Korrektur am Aktienmarkt.

Kommentare

Comments are closed.