Google verdient 6,77 Milliarden in Q1

15. April 2010 von
archiviert in: geld verdienen 

Google hat im 1. Quartal 6,77 Milliarden Dollar verdient, das ist ein Plus von 23 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal aus 2009.
Die Analysten hatten ca. 6,6 Milliarden erwartet, diese Zahl wurde also von Google leicht übertroffen.
Der Anteil der Einnahme, die auf die Google eigenen Seiten fallen und die die auf das Werbenetzwerk Adsense entfallen haben sich kaum verändert.
66 Prozent der Einnahmen entfallen auf die Google-Seiten, 30 Prozent auf das Netzwerk.
Trotzdem sind die Börsianer mit dem Quartalsbericht nicht wirklich zufrieden, vielleicht liegt es auch am Ausblick.
Die Google-Aktie verliert jedenfalls nachbörslich über 3,5 Prozent.

Langsam stellt sich auch die Frage was Google mit seiner Kriegskasse vor hat.
Bei Unternehmen die über 26 Milliarden Dollar in Cash bzw. kurzfristigen Anlagen halten, kann ich mich an Zeiten erinnern, dass dafür ein Unternehmen von der Börse abgestraft wurde, wenn dem Vorstand keine bessere Verwendung einfiel.
Dazu kommt, dass die kurzfristigen Anlagen kaum noch Zinsen bringen.

Kommentare

Comments are closed.