Weniger Verkaufsdruck für Bankberater

November 16, 2011 by · Kommentare deaktiviert für Weniger Verkaufsdruck für Bankberater
Filed under: persönlich 

Die Commerzbank will angeblich den Verkaufsdruck von ihren Beratern nehmen.

Das Image der Banken ist bereits in den Keller gerutscht, neben waghalsigen Finanztransaktionen um immer höhere Gewinne zu machen, bietet vor allem die Beratung der Privatkunden immer wieder Grunfd zu klagen.
Die Bankberater sehen nur die Provisionen und nicht den Nutzen für den Kunden heißt es, nicht ganz zu unrecht.

Die Banken wollen da jetzt gegensteuern.
Die Commerzbank verabschiedet sich ab Januar von ihrem bisherigen Führungstil.
Bislang bekamen die 15.000 Berater aus der Commerzbank-Zentrale Vorgaben, wie viele Kredite, Wertpapiere oder Versicherungen sie an die Kunden bringen sollen.
In wöchentlichen Einzelgesprächen, den sogenannten Freitagsgesprächen, wurden sie daran gemessen, was sie über die Woche verkauft haben.

Ab 2012 ist dann alles anders oder auch besser. Read more

Kostenloses Trading am Vatertag

Mai 12, 2010 by · Kommentare deaktiviert für Kostenloses Trading am Vatertag
Filed under: trading 

Wer am Vatertag oder den kommenden Feiertagen nicht auf Wanderschaft ist hat die Möglichkeit kostenlos zu traden.
Die Commerzbank und HSBC Trinkaus bieten an den kommenden Feiertagen die Möglichkeit verschiedene Derivate und Hebelprodukte kostenlos zu handeln.
Bei mehreren Brokern ist es sowohl an Himmelfahrt (Vatertag), am Pfingstmontag und an Fronleichnam möglich kostenlos zu traden.
Das kostenlose Trading ist eine gute Möglichkeit auch an den vermutlich bewegungsarmen Feiertagen Geld zu verdienen.
Die Angebote sind unterschiedlich gestaltet.

Die Commerzbank bietet den kostenlosen Handel zu folgenden Bedingungen:

Die Aktion gilt für Orders zwischen 500 und 10.000 Euro für alle handelbaren verbrieften Derivate der Commerzbank und die Comstage ETFs.
Ausgenommen von der Aktion sind alle spreadlosen Index-Tracker, Turbos und Optionsscheine auf Indizes und Turbos auf den Bund Future.
Wie so häufig sind bei der Commerzbank die stark gehandelten Hebelprodukte auf die Indizes ausgeschlossen.

Anders sieht es aus bei HSBC Trinkaus.
Trinkaus bietet den kostenlosen Handel zu folgenden Bedingungen:

Handeln Sie alle Wertpapiere von HSBC Trinkaus ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro ohne Berechnung.
Das ist eine einfach zu befolgende Regel.

Viel Erfolg beim kostenlosen Trading

Commerzbank mit neuen Rückschlägen

Juni 28, 2009 by · Kommentare deaktiviert für Commerzbank mit neuen Rückschlägen
Filed under: wirtschaft 

Der Vorstandschef der Commerzbank Manfred Blessing spricht gegenüber dem Handelsblatt von einem holprigen 2. Quartal.
Die Commerzbank brauche aber „vorerst“ keine weiteren Mittel vom Staat.
Im Juni habe es neue Rückschläge gegeben, sagte Blessing dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe) laut einem Vorabbericht vom Sonntag.
„Operativ ist die Entwicklung der Geschäftsbereiche im zweiten Quartal sehr unterschiedlich verlaufen“
Völlig ausschließen jedoch wollte der Bankchef einen neuen Gang zum Bankenrettungsfonds SoFFin nicht.

Wenn wir in den nächsten Tagen oder Wochen weitere solche Meldungen aus der Bankenlandschaft erhalten, müssen sich die Anleger auf einen nochmaligen deutlichen Kursrückgang einstellen.
Das der DAX von seinem Tief in einem Rutsch nach oben dreht, so wie der Chart des DAX über die letzten 4 Monate aussieht, glaube ich kaum.
Eventuell ergibt sich im Sommer dann für die „buy and hold“-Fans nochmals eine günstige Einstiegsmöglichkeiten.

Aus Zwei mach Eins

April 16, 2009 by · Kommentare deaktiviert für Aus Zwei mach Eins
Filed under: wirtschaft 

Die Commerzbank und die Dresdner Bank sind seit diesem Jahr ein Institut.
Jetzt geht auch der Derivatehandel zusammen.
Der Sparkassen Broker und wohl nicht nur der Sparkassen Broker meldet heute:

Änderungen im Direkthandel: Commerzbank & Dresdner Kleinwort !

commerzbank
Mit dem Zusammengehen von Dresdner und Commerzbank steht Ihnen ab sofort der Limithandel auch für alle Commerzbank Produkte über den Handelsplatz „Commerzbank Limit“ zur Verfügung. Zudem werden alle Dresdner Bank Produkte nun über den Handelsplatz „Commerzbank“ gehandelt.

Gelb und Grün im Logo, wem´s gefällt.
hauptsache es gibt faire Preise.

Nächste Seite »