Zinswucher beim Dispo-Kredit

Mai 18, 2009 by · Kommentare deaktiviert für Zinswucher beim Dispo-Kredit
Filed under: geld+sparen 

Die Zeitschrift Finanztest hat die Zinssätze von 70 Kreditinstituten verglichen.
Das Ergebnis:
Trotz der jüngsten Leitzinssenkungen der Europäischen Zentralbank seien die Dispositionszinsen seit einem Jahr unverändert hoch.
Der Durchschnittszins liege bei über zwölf Prozent. Manche Institute haben den Zins kürzlich sogar erhöht, zum Beispiel die Berliner Sparkasse, die jetzt 14,5 Prozent verlangt.
In der Zwischenzeit sank der Zinssatz der Europäischen Zentralbank von 4 Prozent auf 1 Prozent.
Da die Banken die bisherige Zinssenkung nicht weitergegeben haben, kassierten sie schätzungsweise 1,3 Milliarden Euro zusätzlich.
Da kann man den Schuldner nur den Tipp geben, das Konto in einen Ratenkredit umzuschulden sofern es nicht kurzfristig wieder ausgeglichen wird.
Das ist nicht neu aber bei den gefallenen Zinsen für Konsumentendarlehen ist die Einsparung entsprechend höher.
4 bis 5 Prozent Zinsen für die Kredite sind bei entsprechende Bontität durchaus möglich.

Banking 2.0

Mai 17, 2009 by · 5 Comments
Filed under: geld+sparen 

„Sie sind die Bank“ mit diesem Spruch bewirbt die Fidor AG ihr neues Finanzprodukt.
Das Fidor Community Banking – Gemeinsam mehr Geld verdienen, gemeinsam gestalten und besitzen.
So soll das Bankwesen der Zukunft im Internet aussehen.
Eine Community die Bankgeschäfte betreibt oder zumindest mitgestaltet.
Ist das nur eine Marketingstrategie oder wirklich ein Ansatz von dem die Kunden profitieren können.
Sparen und Kredit das sind die zwei Hauptbereiche die es zur Zeit auf der Webseite gibt.
Unter dem Stichwort „Traum-Zins-Sparen“ werden Festgelder mit 3, 6 und 12 Monaten Laufzeit angeboten.
Die Konditionen 2,25 Prozent für 3 Monate, 2,5 Prozent für 6 Monate und 2,75 Prozent für 12 Monate Laufzeit.
Mit dem Bonus den man zusätzlich bekommt ergibt sich eine interessante Rendite, besonders für das Rechenbeispiel mit 5000 Euro.

„Gemeinsam weniger bezahlen“
Das ist das Motto mit dem für den Bereich Kredit geworben wird.
Bisher wird lediglich der „LV Sofort Kredit“ angeboten.
Der Autokredit und der Wunsch Kredit sind noch nicht freigeschaltet, obwohl es einen Hinweis gibt das es dieses Angebot im Mai geben soll.
Der LV Sofort Kredit kommt mit folgenden Konditionen:

* Bester Zinssatz: nur 5,69 % bis 5,85 % effektiver Jahreszins – Sie entscheiden!
* Maximaler Auszahlungsbetrag: 100 % des aktuellen Rückkaufwertes.
* Mehr Liquidität: Trotz Beleihung jederzeit beitragsfrei stellen.
* Tilgungsfreiheit: Tilgung jederzeit möglich – sie können auch nur die Zinsen zahlen!
* Versicherungsschutz: Ihr Vertrag besteht weiterhin, der Todesfallschutz bleibt erhalten.
* Keine Schufa-Abfrage!
* Auch fondsgebundene Lebensversicherungen werden beliehen.
* Fair: Kreditausfallversicherung nur auf Ihren Wunsch!
* Ideale Lösung für Selbständige und Freiberufler!

Die Bank-Community ist eine gute Idee, ob sie das Bankwesen revolutioniert wird aber erst die Zukunft zeigen. Mit dem Bonussystem von dem die Mitglieder profitieren ist schon eine gute und auch für die Fidor AG günstige Werbung.
Andere Banken lassen sie den Gewinn von Neukunden deutlich mehr kosten.
Die Commerzbank hatte zum Beispiel für eine Eröffnung des kostenlosen Girokontos eine Prämie von 50 Euro draufgepackt.
Fidor Community Banking Bonusprogramm

Was haben die USA und Simbabwe gemeinsam ?

Dezember 7, 2008 by · Kommentare deaktiviert für Was haben die USA und Simbabwe gemeinsam ?
Filed under: wirtschaft 

Bisher noch nicht viel, außer das sich beide in einer der schwersten Krisen ihrer Geschichte befinden.
Allerdings kann es sein, dass sich demnächst noch mehr Gemeinsamkeiten ergeben.

Fast alle Experten sind sich einig, ein Grund für die Weltwirtschaftkrise 1930 war, dass die Zentralbanken die Geldmenge deutlich reduzierten.
Aus diesem Fehler haben wir angeblich gelernt.
Das bedeutet aber nicht, dass mit einer Ausweitung der Geldmenge und einer horrenden Erhöhung der Staatsausgaben die Krise schnell bewältigt wird.
Letztlich ist diese, wie auch die Krise von 1930 dadurch entstanden, dass deutlich zuviel Liquidität auf dem Markt war und das Kapital versucht hat lukrative Investments zu finden.
Also treiben wir jetzt den Teufel it dem Beelzebub aus.

Insbesondere da auch die USA nicht aus der Stärke heraus operieren sondern aus der Not.
Die vorgesehenen Staatshilfen, die mittlerweile in die Billionen gehen müssen auch finanziert werden, der Staat muss Schulden machen und dafür Zinsen bezahlen.

Zinsen zahlen, zu einer Zeit in der die Steuereinnahmen drastisch sinken.million
Die Lösung wird sein, dass sie USA Unsummen von langfristigen Verbindlichkeiten zu den jetzt niedrigen Zinssätzen aufnehmen wird und anschließend die Gelddruckmaschinen anwerfen.
Langfristig ist auch das Gift für die Wirtschaft und dafür muss man nicht weit in der Geschichte zurückblicken.

Ein Blick nach Afrika genügt, zum Beispiel nach Simbabwe. Die Wirtschaft des einstigen Modellstaates liegt am Boden.
Die Inflation beträgt 231.000.000 Prozent und der Finanzminister Samuel Mumbengegwi kündigte an, dass  demnächst eine 200 Millionen Dollarnote in Umlauf gebracht wird.
Scheine mit einem Nominalwert von 10, 50 und 100 Millionen Dollar sind bereits im Umlauf.

Kreditbörse sucht Blog des Jahres

November 12, 2008 by · Kommentare deaktiviert für Kreditbörse sucht Blog des Jahres
Filed under: wirtschaft 

Die Kreditbörse smava ist eine Webseite auf der Kleinkredite von Privat an Privat vermittelt werden.
Smava.de sucht jetzt den „Finance Blog of the Year 2008“.
Warum eigentlich nicht den „Finanzblog des Jahres 2008“ ?
Jedes deutschsprachige Blog das mindestens 6 Monate existiert, irgenwas mit Finanzen zu tun hat und regelmäßig aktualisiert wird kann vorgeschlagen werden.
Natürlich kann auch jeder das eigene Blog voschlagen, letztlich werden aber von einer Jury 15 Blogs nomminiert über die dann vom Internetpublikum abgestimmt wird.

Für die Blogbetreiber gibt es auch etwas zu gewinnen:

1. Preis: Wochenend-Reise nach Paris für 2 Personen
inkl. Flug und Hotel

2. Preis: 2 Tageskarten für die „Invest 2009“ – Die Messe für
institutionelle und private Anleger
vom 24.04. – 26.04.2009
plus 1 iPod

3. Preis: „Vorbeben: Was die globale Finanzkrise für uns bedeutet und
wie wir uns retten können“ von Wolfgang Münchau
plus 1 iPod

Nächste Seite »